Fraxel Mein natürliches Make-up
Für sichtbar frischere, ebenmäßigere und gesündere Haut.

Die Fraxel® Behandlung  gilt als Goldstandard für eine rasche Verjüngung der Haut und die Beseitigung von Unregelmäßigkeiten. Die nicht-invasive Laserbehandlung geht die sichtbaren Spuren auf der Haut effektiv und sicher an.
Für welches Behandlungsspektrum interessieren Sie sich?

  • Sichtbare Ergebnisse bereits nach einer Behandlung

  • Nicht-invasiv, keine Injektionen, keine Narben

  • Minimale Ausfallzeit - direkte Rückkehr in den Alltag möglich

  • Effektive Wirkung für alle Hauttypen zu jeder Jahreszeit

  • Gezielte effektive Behandlung, die den Zeichen des Alterns entgegenwirkt

    [Klinisch getestet]

Ein von Erinnerungen geprägtes Leben, aber kein von Erinnerungen geprägtes Aussehen

Falten und Altersflecken mögen auf ein erfülltes Leben voller Freuden und Aufregungen hindeuten. Jetzt können Sie dieses auch ohne begleitende Krähenfüße und dunkle Flecken genießen. Ob kurz vor einem Vorstellungsgespräch, einer Reise oder einfach, um unerwünschte Altersanzeichen zu entfernen – mit einer Fraxel®-Behandlung können Sie die ursprüngliche Schönheit und Struktur Ihrer Haut zurückgewinnen.

Erstaunliche Resultate auf erstaunlich einfache Weise
Die Fraxel®-Behandlung bringt Ihre innere Schönheit wieder hervor…

  • lässt die Haut glatter, frischer und jugendlicher aussehen
  • sorgt für verbesserte Spannkraft und Struktur
  • entfernt unerwünschte braune Flecken
  • mildert feine Linien und Fältchen im Augenbereich
  • verbessert das Erscheinungsbild von Akne- und Operationsnarben

Die Behandlung des ganzen Gesichts dauert 20 bis 25 Minuten. Die meisten Personen können innerhalb von ein oder zwei Tagen wieder Ihren normalen Tätigkeiten nachgehen. Bei den meisten Frauen und Männern sind sofortige Ergebnisse zu sehen. Die besten Resultate werden jedoch mit drei bis fünf Anwendungen erzielt. Für weitere Informationen über das Fraxel®-Behandlungserlebnis lesen Sie bitte die FAQs oder suchen Sie einen Arzt in Ihrer Nähe.

Fraxel®

ist eine nicht-invasive Lasertherapie, die das Aussehen und das Hautgefühl bei geschädigter und alternder Haut verbessert. Fraxel®-Behandlungen werden individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst und erfordern eine sehr geringe Genesungszeit.

Die Lösung für eine frischere, ebenmäßigere und gesündere Haut.

Fraxel Dual
Fraxel®

Fraxel® ist für Sie geeignet, wenn Sie Falten, Narben, Pigmentstörungen, aktinischen Keratosen oder anderen Hautveränderungen entgegenwirken möchten. Von einer Fraxel®-Behandlung können Sie eine erneuerte und gesündere Haut erwarten ohne lange Ausfallzeit und ohne chirurgischen Eingriff – für ein gesteigertes Selbstvertrauen.

Fraxel Handstück
Fraxel® - Wirkt, wo Make-Up nur vertuscht.
Anwendungsbereiche Fraxel
Wirkung und Behandlung

Stellen Sie sich Ihre Haut als Digitalfoto vor, das Punkt für Punkt präzise retuschiert wird. Auf ähnliche Weise wird bei der Fraxel®-Behandlung jeweils nur ein Bruchteil des Gewebes mit Tausenden von mikroskopischen Lichtstrahlen behandelt. Der Durchmesser beträgt nur ein Zehntel eines Haarfollikels. Die Laserenergie stimuliert den natürlichen Heilungsprozess von innen heraus, wobei das geschädigte Gewebe durch jüngere, glattere, gesündere Haut ersetzt wird, während das umliegende Gewebe vital und intakt bleibt. Die fraktionierte Technologie schont somit das Gewebe und regt eine schnelle Heilung an.

Die Wissenschaft hinter Fraxel

Die Wissenschaft der Fraxel®-Behandlung umfasst drei Kernaspekte:

Oberhaut oder Epidermis
Die äußere Oberfläche der Haut

Lederhaut oder Dermis
Untere Hautschichten, die Kollagen- und Elastinfasern enthalten

Mikroskopische Laserenergie
Regt den Selbstheilungsprozess in der Haut von innen heraus an

Hautlaser Epidermis Dermis

Unter der Epidermis befindet sich ein Netzwerk von Kollagen- und Elastinfasern, den Proteinen, die Ihre Haut jung und straff halten. Mit zunehmendem Alter und vermehrter Sonnenexposition werden diese Proteine schneller abgebaut als sie vom Körper wieder neu gebildet werden können. Dies kann zu Erschlaffungen der Haut führen und Hautschäden wie Falten, Linien oder Flecken verursachen.

Die mikroskopischen Lichtstrahlen dringen tief in die Dermis ein, und erzeugen winzige Wunden, welche die körpereigene Wundheilungsreaktion auslösen. Durch diesen Prozess wird der natürliche Umbau von Kollagen- und Elastinfasern beschleunigt. Das Resultat ist eine straffere, frischer und jugendlicher aussehende Haut.

Die Hautflächen, die von der Fraxel®-Behandlung nicht berührt werden, sind ebenso wichtig. Sie bleiben unversehrt, da die Laserenergie präzise und gezielt nur auf ein kleines Hautareal gerichtet wird. Diese „fraktionierte“ – also aufgeteilte – Behandlung ermöglicht eine schnellere natürliche Heilung der Haut als es bei einer vollständigen Behandlung des gesamten Bereichs auf einmal der Fall wäre.

Die Behandlung

ede Haut ist unterschiedlich und benötigt ein individuelles Behandlungskonzept. Bei Ihrem ersten Beratungsgespräch erfahren Sie, wie Sie mit Fraxel® das gewünschte Resultat einer straffen, ebenmäßigen und gesunden Haut am besten erzielen.

Die Behandlung:

  • Der zu behandelnde Hautbereich wird gründlich gereinigt.
  • Es wird ein örtliches Betäubungsmittel in Salbenform aufgetragen.
  • Etwa 60 Minuten später, nachdem das Betäubungsmittel seine volle Wirkung erreicht hat, beginnt die Behandlung.
  • Das Verfahren dauert circa 20 bis 25 Minuten für das ganze Gesicht.
  • Anschließend wird das Betäubungsmittel wieder vollständig entfernt.

Jetzt kann der Heilungsprozess von innen heraus beginnen.

Nach der Behandlung

Erstaunliche Ergebnisse mit minimaler Ausfallzeit.
Je nach Intensität Ihrer Fraxel®-Behandlung werden Sie ein gewisses Maß an Rötung und Schwellung bzw. ein Gefühl wie bei einem Sonnenbrand bemerken. Das sind Anzeichen, dass der natürliche Heilungsprozess begonnen hat und Ihre Haut von innen heraus neu aufgebaut wird. Sie können schon nach einer Stunde wieder zu Ihrer normalen täglichen Routine zurückkehren – bei intensiveren Behandlungen dauert es eventuell ein paar Tage.

Sonstige Vorsichtsmaßnahmen
Tragen Sie einen vom Arzt empfohlenen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor (LSF) 30 oder höher auf und vermeiden Sie während der Heilungsphase direktes Sonnenlicht. Tragen Sie gegebenenfalls eine schützende Kopfbedeckung, wenn Sie sich in der Sonne aufhalten.

Fraxel® leistet Pionierarbeit

Mit mehr als 500.000 durchgeführten Behandlungen kann Fraxel® eine ausgezeichnete Bilanz an Forschung, Zulassungen durch die FDA (Food and Drug Administration), bewährten Ergebnissen und Befürwortungen von Ärzten vorweisen.

Schon bei der Behandlung wird Ihre Haut gestrafft. Während Sie sich nach der Behandlung wieder in das Leben stürzen, arbeitet Ihre Haut unbemerkt weiter. Ihr Körper produziert in den folgenden Monaten neues Kollagen für eine langfristige Straffung der Hautstruktur.

Einzigartige, patentierte IOTS®-Technologie

Fraxel® arbeitet als einziger Laser mit dem patentierten Intelligent Optical Tracking System®. Dank dieser Technologie kann der Laser über die Haut „gerollt“ werden um ebenmäßige Behandlungsergebnisse zu erzielen. Vergleichbare Laser arbeiten mittels Stempeltechnik und hinterlassen nach der Behandlung unschöne Muster auf der behandelten Haut.

iots nachher

Fraxel®– IOTS® Technologie

iots vorher

Stempeltechnik

Das Rollverfahren, auch „Continuous Motion Scanning“ genannt, erzeugt ein gleichmäßigeres Behandlungsergebnis als das herkömmliche Stempelverfahren ähnlicher Laser-Systeme. Die Technik ist vergleichbar mit dem Anstreichen einer Leinwand. Beim Einsatz einer (Farb-)Rolle fällt das Ergebnis ebenmäßiger aus als beim Tupfen oder Stempeln.

iots Technologie

Fraxel®– IOTS® Technologie

Stempel Technik

Stempeltechnik

Sicherheit dank IOTS®

Die patentierte IOTS®-Technologie unterstützt unsere speziell ausgebildeten Ärzte dabei, Ihnen eine möglichst sichere und effektive Behandlung anbieten zu können. Das Handstück des Lasers erkennt, ob der Hautkontakt mit der Behandlungsspitze gewährleistet ist und misst die Behandlungsgeschwindigkeit für eine konstante ebenmäßige Behandlung. Nur wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können Laserimpulse über das Handstück abgegeben werden – für mehr Sicherheit bei der Behandlung.

Resurfacing und Behandlungsspektrum

Im Laufe eines Lebens ist die Haut Sonne, Luftverschmutzung, Stress und anderen Faktoren ausgesetzt. Diese beeinflussen die Struktur, Farbe und Spannkraft der Haut.

Für das Resurfacing der Haut und die Korrektur von Imperfektionen stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung – von chemischen Peelings bis zur Dermabrasion. Im Gegensatz zu vielen anderen Behandlungen, bei denen die Hautoberfläche geschabt, geschält und geschnitten wird, ist die Fraxel®-Laserbehandlung von der amerikanischen Arzneimittelbehörde (FDA) als sehr sichere, sanfte und wirksame Resurfacing-Methode zugelassen. Das Resultat dieser Behandlung ist eine verbesserte Struktur, ein gleichmäßigerer Hautton und eine glattere Haut – all das ohne die üblichen Risiken herkömmlicher Behandlungen und ohne lange Ausfallzeiten.

Bringen Sie Ihre jugendliche Haut wieder zum Vorschein

Unter Verwendung mikroskopisch kleiner Lichtstrahlen kann die Fraxel®-Behandlung tief in die Haut eindringen, um den natürlichen Heilungsprozess Ihres Körpers anzuregen. Dadurch wird die geschädigte Haut durch jünger aussehende, gesündere Haut ersetzt, während das umliegende Gewebe unversehrt bleibt.

Aufgrund der hohen Präzision dieser einzigartigen fraktionierten Technologie ist die Fraxel®-Behandlung im Gesicht, am Hals, am Dekolleté und an den Händen sehr wirksam.

Für welches Behandlungsspektrum interessieren Sie sich?

Falten

Mit zunehmendem Alter erfolgt der Abbau von Kollagen- und Elastinfasern der Haut schneller als der Körper diese erneuern kann. Die Folge: Proteine, welche für die Straffung der Haut zuständig sind, werden dünner, erschlaffen und verlieren an Elastizität. Dies führt häufig zu Faltenbildung, Furchenbildung und feinen sichtbaren Linien.

Ursachen

Wenn Sie Falten im Gesicht oder Augenbereich haben, zeugt dies wahrscheinlich von einem wundervollen Leben voller Lachen und emotionalen Erlebnissen. Gesichtsausdrücke wie Lächeln, Zwinkern, oder Grübeln sind mit Kontraktionen der Gesichtsmuskeln verbunden und können deshalb Falten, Furchen und feine Linien zur Folge haben. Die Spuren der Zeit werden in der Regel am ehesten an der Augenpartie sichtbar, da die Haut dort empfindlich und dünn ist. Diese Falten um die Augen werden umgangssprachlich Krähenfüße genannt. Der Fachmann nennt sie periorbitale Falten.

Behandlung

Wenn herkömmliche Anti-Aging-Methoden keine Wirkung zeigen und operative Eingriffe nicht in Frage kommen, kann Fraxel® für Sie eine sehr sichere, wirkungsvolle und langanhaltende Alternative sein.

Die Behandlung ist ein sanftes und effektives Verfahren, das von der FDA (Food and Drug Administration) für die Verbesserung des Erscheinungsbildes von Falten, einschließlich der Falten im empfindlichen Augenbereich, zugelassen ist. Der Fraxel® behandelt präzise und gezielt Areale des Hautgewebes mit tausenden mikroskopischen Laserstrahlen. Diese kleinen Verletzungen regen den natürlichen Heilungsprozess von innen heraus an, indem sie die Produktion von Kollagen- und Elastinfasern beschleunigen. Das Ergebnis ist eine straffere, frischer und jünger aussehende Haut.

Narben

Narben können unter anderem als Folge von Akne oder nach chirurgischen Eingriffen entstehen. Sie sind oft als störende Makel einer Pubertätsakne sichtbar, auch lange nachdem die Akne verheilt ist. Chirurgische Narben sind, vor allem im Gesicht, eine unangenehme Erinnerung an eine frühere Operation und können das Selbstvertrauen mindern.

Ursachen

Aknenarben treten auf, wenn die Haut nach Pickeln und Mitessern abheilt und Öl, Bakterien und tote Zellen unter der Hautoberfläche zurückbleiben. Sie sind typischerweise Einkerbungen oder rötliche Erhebungen, die die Haut oftmals uneben erscheinen lassen. Operationsnarben entstehen als natürliche Reaktion des Körpers auf Einschnitte der Haut und sind Teil des Wundheilungsprozesses.

Behandlung

Die Behandlung von Aknenarben und Operationsnarben erfordert das Entfernen beschädigter Hautpartien sowie die Produktion von neuem Kollagen, um die Spannkraft und Hauttextur zu verbessern. Mit herkömmlichen Behandlungsansätzen, z. B. tiefen chemischen Peelings, konventionellen Laserbehandlungen, topischen Mitteln und Abrasionen werden oftmals nur mäßige Ergebnisse erzielt. Auch können sie neben der Narbe zusätzlich gesundes Gewebe verletzen. Die Genesungszeiten fallen daher länger aus.

Mit Fraxel® wird jedoch die geschädigte Haut behandelt. Der Laser dringt gezielt in die zu behandelnden Hautpartien ein, um die Neubildung des Kollagens zu stimulieren. Auf diese Weise verbessert die Fraxel®-Behandlung Elastizität, Struktur und Tönung der geschädigten Haut, während das gesunde Gewebe nahezu unversehrt bleibt. Unbehagen und Ausfallzeiten werden dadurch minimal gehalten. Somit bietet Fraxel® eine effiziente und schnelle Möglichkeit, Aknenarben und Operationsnarben sichtbar zu reduzieren, und hilft Ihnen, Ihr Selbstvertrauen wieder zu finden.

Altersflecken/Sonnenflecken (Lentigines senilis/Lentigines solaris)

Trotz der Bezeichnung „Altersflecken“ entstehen diese Flecken (Makulae) weniger durch die Prozesse der Hautalterung als vielmehr durch die Sonneneinwirkung. Diese Art der Hyperpigmentierung, die oft auch als Sonnenflecken bezeichnet wird, äußert sich in ungleichmäßig auftretenden Flecken in Körperregionen wie Gesicht, Hals, Dekolleté, Hände, Arme, Schultern oder auf anderen Hautflächen, die häufig der Sonne ausgesetzt sind.

Ursachen

Wenn Sie sich in der Sonne aufhalten, reagiert Ihr Körper mit der Produktion von Melanin, das Ihre Haut vor den ultravioletten Strahlen schützen soll. Bei sehr langen Aufenthalten in der Sonne kann die Haut überreagieren und zu viel Melanin produzieren. Diese erhöhte Pigmentierung kann Altersflecken verursachen, die im medizinischen Bereich in die Kategorie der „Pigmentläsionen“ fallen.

Behandlung

Übliche Methoden für die Verbesserung des Erscheinungsbildes von Altersflecken sind u.a. Bleichverfahren, Kältetherapie, Säure-Peeling, Lichtimpuls- und herkömmliche Laserbehandlungen. Mit diesen Verfahren werden die Flecken jedoch meistens nur leicht aufgehellt.

Die Fraxel®-Behandlung ist ein von der FDA (Food and Drug Administration) zugelassenes Verfahren für die wirksame Behandlung von Altersflecken, Sonnenflecken und anderen unregelmäßigen Pigmentierungen. Mit dem Fraxel®-Laser wird jeweils nur eine Fraktion des Gewebes behandelt. Auf diese Weise bleibt die gesunde Haut nahezu unversehrt. Dadurch werden erstaunliche Verbesserungen bei minimaler Ausfallzeit erzielt.

Melasma (Syn.: Chloasma)

Ein Melasma, auch Chloasma genannt, gehört zu den häufigsten erworbenen Hyperpigmentierungen und tritt zumeist bei Frauen auf. Zu den typischerweise betroffenen Hautarealen gehören Stirn, Schläfen Wangen sowie die periorale Region (Mundbereich). Wie die meisten Pigmentläsionen ist auch das Melasma ungefährlich, kann jedoch das Selbstbewusstsein beeinträchtigen.


Ursachen

Ein Melasma tritt sehr oft infolge von Schwankungen des Hormonspiegels auf, z. B. während der Schwangerschaft oder bei Verwendung von oralen Kontrazeptiva sowie Hormonersatztherapien. Anstatt die Mutterschaft zu genießen, müssen Frauen mit Melasmen die sogenannte „Schwangerschaftsmaske“ tragen.


Behandlung

Bei einigen Frauen verblassen die braunen Flecken nach der Geburt, nach Absetzen der Hormontherapie oder der oralen Kontrazeptiva. In vielen Fällen verschwindet ein Melasma jedoch nicht von selbst.

Herkömmliche Mittel sind u. a. Enzymhemmer, Bleichmittel, Depigmentierungsmittel, Steroidcreme, Lichtimpulsbehandlung, chemische oder Säure-Peelings, Mikrodermabrasion, intensive Dermabrasion und herkömmliche Laserbehandlungen. Diese Methoden bringen meistens nur minimale Ergebnisse und sind mit langen Ausfallzeiten sowie dem Risiko von Komplikationen verbunden.

Die Fraxel®-Behandlung ist von der FDA (Food and Drug Administration) für die erhebliche Reduzierung von Melasmen zugelassen, wo andere Behandlungen fehlgeschlagen haben. Die Behandlung ist mit geringen Ausfallzeiten und minimalem Unbehagen verbunden.

Sommersprossen (Epheliden)

Sommersprossen, auch Epheliden genannt, zeigen sich häufig bei Menschen mit hellem Hautton (insbesondere Hauttyp 1 nach Fitzpatrick). Diese bräunlich pigmentierten Flecken (Makulae) können verstärkt durch Sonne sichtbar werden.


Ursachen

Unsere Haut enthält sogenannte Melanozyten. Diese sind ein wichtiger Bestandteil unserer Melaninproduktion. Melanozyten sind Zellen, welche für die Pigmentbildung in unserer Haut verantwortlich sind. Sommersprossen entstehen durch einzelne, epidermale (oberflächliche) Melanozyten, die vermehrt Melanin produzieren. Dies führt zu den typischen, punkförmigen bräunlichen Flecken umgangsprachlich als Sommersprossen bekannt.


Behandlung

Besonders bei Menschen hellen Hauttyps lassen sich Sommersprossen sehr effektiv mildern.
Die Fraxel®-Behandlung ist von der FDA (Food and Drug Administration) für die Behandlung von Sommersprossen zugelassen und ermöglicht eine sanfte und wirkungsvolle Milderung bei minimaler Ausfallzeit.

Aktinische Keratose (AK)

Die aktinische Keratose (AK) ist eine häufig auftretende Hautverhornung, die besonders durch langjährige intensive Einwirkung von Sonnenlicht verursacht wird. Daher sind besonders die Stirn, Glatze, Nase, Ohrmuscheln, Wangen oder die Oberlippe gefährdete Hautpartien. Die aktinische Keratose gilt als eine Vorstufe von hellem Hautkrebs (Präkanzerose des Plattenepithelkarzinoms), ist jedoch in diesem Stadium gut zu behandeln.


Ursachen

Die aktinische Keratose kann besonders bei Menschen auftreten, die häufig direkter und starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Vor allem Menschen ab dem 50. Lebensjahr mit heller Haut in Ländern mit intensiver UV-Einstrahlung sind betroffen – Männer meist häufiger als Frauen. Seit dem 01. Januar 2015 ist die aktinische Keratose unter der Diagnoseklassifikation L57.0 nach ICD-10-WHO als Berufskrankheit anerkannt. Kosten können somit in bestimmten Fällen über die Krankenkassen abgerechnet werden.


Behandlung

Zu den herkömmlichen Therapiemöglichkeiten gehören topische Salben, Kryochirurgie (Entfernung des betroffenen Gewebes mittels Vereisung) oder photodynamische Therapien.
Immer mehr Ärzte neigen dazu, aktinische Keratosen mit dem Fraxel®-Laser schonend zu behandeln und zu entfernen, um lange Ausfallzeiten zu vermeiden und eine schnelle Heilung zu bewirken.


Wichtig

Um einer weiteren Entstehung aktinischer Keratosen vorzubeugen, wird bis zur Konsultation eines Arztes unbedingt ein Lichtschutz durch Kopfbedeckungen oder Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor empfohlen.